Über das RAW


RAW

Das RAW-Gelände (ReichsbahnAusbesserungsWerk) wurde Mitte der 90er Jahre für eine soziokulturelle Nutzung erschlossen. Heute ist es durch die Konzentration von Clubs und Bars vor allem bei Partygängern bekannt.

In 4 Gebäuden entlang der Revaler Straße konnten sich Ateliergemeinschaften halten. Die Nachbarschaft nutzt gerne Freizeitangebote wie Kletterturm, Skaterhalle, Flohmarkt und Kinderzirkus.

Das Areal zwischen Warschauer Straße, Revaler Straße, Modersohnstraße und den Gleisen teilen sich 3 verschiedene Eigentümer in unterschiedlicher Größe. Der westliche Teil wurde im April 2015 von Kurth-Immobilien gekauft.

Initiative zum Erhalt: RAW Kulturensemble

Stadtteilbündnis: RAW für Friedrichshain

Kunst im Kiez: raw//cc

Entwickeln: Kurth Immobilien

 

Weiterentwicklung des RAW-Geländes & Bürgerbeteiligung

Im Februar 2016 hat Kurth-Immobilien zu einem 1. „Werkstatt-Treffen“ zur Entwicklung ihres Grundstücks eingeladen. Die Anrainer konnten mit 2 Personen teil nehmen um die Interessen, Bedürfnisse und  Wünsche der angrenzenden Nachbarschaft zu vertreten:

  • Grün-, Park-, Sportflächen schaffen
  • Lärmimmissionen verhindern durch räumliche Umstrukturierung und baulichen Schallschutz
  • Wechselwirkungen mit den angrenzenden „Ausgeh-Hotspots“  (Simon-Dach-Str., Boxhagener Platz, Sonntagstr., Ostkreuz) in die städtebauliche Planung aufnehmen
  • Mauerdurchbruch in Höhe der Simon-Dach-Str. wieder schließen
  • keine „wilden“ Taxistände an den Kreuzungen zu den Nebenstraßen, sondern offizieller Taxistand innerhalb des RAW-Geländes
  • Erhalt der vielfältigen Freizeitangebote aus den Bereichen Sport bis Kunst & Kultur, wie Kletterkegel, Skaterhalle, Kinderzirkus, Theater, Kurse und workshops
  • Bezahlbare Konditionen für Atelier- und Werkstattgemeinschaften
  • Aufwertung des Geländes durch Tagesnutzung und Reduzierung der Angebote zur nächtlichen Freizeitgestaltung
  • Geplante Neubauten sollen sich behutsam in das bestehende Ensemble einfügen

 

BVV-Beschlüsse zum RAW-Gelände

  • 20.07.2016 Fachgespräche zur Entwicklung des RAW-Geländes DS/2292/IV
  • 22.06.2016 Aufstellungsbeschluss für das RAW-Gelände DS/2210/IV

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.